Energieaudit 16247-1 – Energiekosten in Pflegeheimen und Seniorenstiften senken – efiz!

Energieaudit 16247-1 – Energiekosten in Pflegeheimen und Seniorenstiften senken

Energieaudit 16247-1, Energie einsparen, Lüftungstechnik, Lichttechnik, Serverkühlung, Blockheizkraftwerke
iStock.com/2Mmedia

Steigende Energiekosten belasten nicht nur private Haushalte, auch Unternehmen, Institutionen und Träger des Gemeinwohls sind hiervon betroffen, darunter befinden sich auch Betreiber von Pflegeheimen, Seniorenstiften und Altenheimen. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, Energieeinsparpotenziale in Seniorenzentren zu identifizieren und damit Kosten zu senken, bietet ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1.

„Die Energieeinsparpotentiale in Pflegeheimen und Seniorenstiften sind groß. Unsere Projekterfahrungen zeigen, dass die Betreiber bzw. Träger häufig verblüfft sind, wie viel Energie und damit auch Energiekosten eingespart werden können“, sagt Matthias Franke, geschäftsfeldverantwortlicher Ingenieur bei der STF Energy GmbH und Gründungsmitglied der efiz!-Plattform. Je nach Größe, Kapazität, Ausstattung und Gebäudezustand sind jährlich signifikante Einsparungen möglich.

In Pflegeeinrichtungen haben Beleuchtung, gastronomische Anlagen, raumlufttechnische Anlagen, die Patienten-Infrastruktur sowie die EDV den größten Einfluss auf den Stromverbrauch. „Dieses Ergebnis spiegelt unsere Erfahrungen bei Energieaudits nach 16247-1 wieder. Allerdings variieren die Einflüsse auf dem Stromverbrauch von Seniorenstift zu Seniorenstift. Aber lohnenswerte Einsparpotenziale gibt es immer in Pflegeheimen, Seniorenstiften und anderen ähnlichen Einrichtungen,“ betont Franke.

Im Fokus der Energieoptimierung stehen insbesondere die Lüftungs- und Lichttechnik, Serverkühlung und Blockheizkraftwerke. Aber auch die Installation bzw. Optimierung von Photovoltaikanlagen und das Energiemanagement-Controlling werden im Rahmen des Audits berücksichtigt. „Das Energieaudit nach DIN EN 16247 zeichnet sich insbesondere durch seine fundierte und umfangreiche Analyse aus, die die Basis für vielversprechende Kosteneinsparen ist“, resümiert Franke.

Wir unterstützen Sie deutschlandweit! Rufen Sie uns unter: 02594 5093 110 an. Sie erreichen uns auch über das Kontaktformular:

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern lediglich für die Kommunikation zwischen Ihnen und efiz! gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier